22. — 28.09.2019

Hoyerswerda, Kulturfabrik

Mitten im sorbischen Siedlungsgebiet der Oberlausitz gelegen, erreichen wir zu guter Letzt die  Stadt Hoyerswerda nahe Bautzen. Vom 22. – 28. September gastieren wir hier auf dem Gelände des Kulturfabrik e.V. Hoyerswerda. 

Eingebettet in das bunte Treiben der Interkulturellen Woche stellen wir auf dem frei zugänglichen Platz neben der von allen liebevoll genannten „Kufa“ aus. Besonders lebendig wird es am 25. September: Dann können die Besucher*innen die Präsentation im öffentlichen Raum in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer Tanzcompany auf sich wirken lassen. 

In Hoyerswerda leben Menschen mit ganz unterschiedlichen Interessen und aus verschiedensten Lebensbereichen, deshalb hat sich unser Kooperationspartner, die Kulturfabrik Hoyerswerda e.V. , zur Hauptaufgabe gemacht, möglichst viele Menschen über ein generations- und spartenübergreifendes Kulturprogramm und Veranstaltungen im Alltag in einen Austausch zu bringen. Wie wir legt der Verein großen Wert auf die Balance von Konsumieren und selber aktiv werden: Die Besucher*innen der Wanderausstellung Kein schöner ____ in dieser Zeit erwartet ein gemeinsam mit der „Kufa“ gestaltetes Vermittlungs- und Rahmenprogramm für Jung und Alt. 

Programm in Hoyerswerda

Ausstellung täglich geöffnet von 10 bis 20 Uhr.

  • 22.9. | 11.00
    Eröffnung & Künstler*innen-Gespräch
  • 24.9. | 17.00
    Foto-Rundgang »Stigmatisierte Orte«
  • 25.9. | 16.00
    Rundgang & Künstler*innen-Gespräch
  • 26.9. | 18.00
    »Was ist Familie? Zwangsadoption in der DDR«
  • 28.9. | 16.00
    Ausstellungsabschluss & Erzählcafé für alle

Treffpunkt ist jeweils in der Ausstellung auf dem Gelände der Kulturfabrik.

Bei Regen weichen wir in andere Räumlichkeiten aus. Die genauen Orte finden Ihr dann hier.

Freuen Sie sich auf sinnliche Erlebnisse und anregende Gespräche.

Der Eintritt ist frei.