Die Orte

Wir haben ein wichtiges Anliegen: Das demokratische Miteinander in Sachsen fördern! Wenn, wie aktuell der Fall, die politischen Meinungen oft weit auseinander liegen, braucht es gegenseitiges Verständnis und Dialoge auf Augenhöhe. Kunst kann dazu animieren, weshalb wir fotografische Projekte und Installationen entwickelt haben, die sich auf je unterschiedliche Weise, mit der Leitfrage der Ausstellung beschäftigen: „Wie kann das zukünftige Zusammenleben in Sachsen gelingen?“ Doch was kann gutes Zusammenleben bedeuten? Für uns vor allem, keine*n auszuschließen und allen Menschen eine aktive Teilhabe zu ermöglichen! Diesem solidarischem Gedanken folgend, stellen wir statt in Kunsträumen oder Galerien unter freiem Himmel aus; ermöglichen persönliche Erfahrungen mit Gegenwartskunst an vertrauten, gut besuchten Plätzen in der eigenen Stadt, beispielsweise auf dem Marktplatz. Mitmachen, mitreden oder selber kreativ werden, ist einfach: Wer möchte, spricht uns direkt in der Ausstellung an oder lässt sich von unserem umfangreichen Programm inspirieren. Die Wanderausstellung „Kein schöner ____ in dieser Zeit“ macht in diesem Sommer auf ihrer Tour quer durch Sachsen jeweils für etwa eine Woche in Döbeln, Weißwasser, Annaberg-Buchholz und Hoyerswerda Halt. Nach intensiver Vorbereitungszeit und mit tatkräftiger Unterstützung der Kooperationspartner*innen können wir es kaum erwarten und freuen uns auf regen Austausch mit euch.

Die Tourorte auf einen Blick